26.11.2019
Sozialer Wohnungsbau

Als Projekt stellte der Bürgermeister das 800-Quadratmeter-Grundstück der Gemeinde im Neubaugebiet "Aufhausener Feld" vor, auf dem ein Mehrfamilienhaus für finanzschwache Bürger errichtet werden soll.

Bezahlbarer Wohnraum auch für sozial schwache Menschen ist ein Thema, das vielen Städten und Gemeinden unter den Nägeln brennt.

Der soziale Wohnungsbau wurde stark vernachlässigt. Das Problem ist erst mit dem Beginn der Flüchtlingswelle wieder besonders akut geworden.

Der Helferkreis betreut zwei Wohnanlagen: seit Mai 2015 ein 3-stöckiges Wohnhaus, in dem ausschließlich Familien untergebracht werden, und seit August 2015 eine Containeranlage am Ortsrand mit insgesamt 50 Plätzen.