13.04.2020
Atemmaske reduziert Infektionsrisiko!

Näh- & Fertigungsanleitung

Übersicht:

  • Rechtliche und Technische Hinweise
  • DIY Masken (Do it yourself)
  • Das Material ist entscheidend
  • Burda Nähanleitung für Mund-Nasen-Maske
  • Weitere Anleitungen für DIY-Masken
  • Covid-19: welche Schutzmasken sind sinnvoll?
  • Welche Masken möchte ich kaufen?
  • Mundschutz sterilisieren: Warum ist das wichtig?

letzte Änderung: 19.4.2020­­


Rechtliche und Technische Hinweise:

  • [mehr] - Was sind Viren?
  • [mehr] - Welche Schutzmasken sind sinnvoll?
  • [mehr] - t+m (textil+mode) Leitfaden: Mund-Nasen­maske ⇒ [Download] (PDF 117,1 KB)

DIY Masken (Do it yourself)

Atemschutz: Masken selbst herzustellen ist sehr sinnvoll, weil die Pro­duktion von Masken derzeit nicht die globale Nach­frage be­friedi­gen kann. Eine Maske stellt per se keine Garantie für den Träger dar, vor einer Infektion mit Corona geschützt zu sein.

Wie reduziert eine Maske das Infektionsrisiko für über die Luft übertragene Krankheiten?

  • Sie filtert die Luft, die du atmest.
  • Sie hindert deine Partikel daran, auszutreten, wenn du niest oder hustest.
  • Sie bewahrt dich davor, deinen Mund oder deine Nase zu berühren.

Bundesministerium für Gesundheit: Informationen zum Masken und Mundschutz (PNG)


Das Material ist entscheidend

Sei vorsichtig beim Auswählen des Materials: Gewebte Tex­tilien, deren Struktur aus einem regelmäßigen Netz von Fasern besteht, haben sehr große Löcher, die wie Portale für Viren sind.

Also Filterefektivität verbessern durch nicht­ge­webte Tex­tilien (Vlies)!

Die Maske als ein Filter [mehr]

Wenn du die Maske zuhause herstellst, musst du immer die Balance zwischen Luftdurchlässigkeit und Filtereffektivität finden. Wenn du nicht durch das Material atmen kannst (z. B. Backpapier, wie in manchen Videos vorgeschlagen wird), kommt die Luft zu den Seiten herein und deine Maske wird dich nicht schützen!


Burda Nähanleitung für Mund-Nasen-Maske!

burda style liefert Ihnen eine kostenlose pdf-Anleitung mit Schablone zur Verfügung. Hier haben Sie die Wahl zwischen zwei Schnitt-Varianten. [mehr bei burda style]


    Weitere Anleitungen für DIY Masken

    • [Beitrag} - DIY HK Mundschutz mit Schnittmuster (PDF)
    • Die selbst hergestellten Masken von HK Mask mit austauschbaren Filterelementen zur Wiederverwendung.
    • [Beitrag] - ARD-Buffet / Schnittmuster und Nähanleitung für Gesichtsmaske
    • [Beitrag] - Nähanleitung für Behelfs-Mund-Nasen-Schutz (PDF)
    • [Beitrag] - #StayHomeAndSew  (Die Crowd-Helping-Aktion in Zeiten von Corona)
    • [Beitrag] - Burda Nähannleitung für Gesichtsmaske mit Schnittmuster
    • [Beitrag] - Nähfrosch.de: Mundschutz selber machen
    • [Beitrag] - Mundschutz selber machen ohne nähen
    • [Beitrag] - Eine einfache Vorlage zum Nachmachen

    Covid-19: welche Schutzmasken sind sinnvoll?

    Maskentyp und deren Eigenschaften: [siehe baden.fm} 

    Masken vom Profi:
    Prüfkriterien für Medizinische Gesichtsmasken nach europäischer Norm [download - PDF - 647 kB] - Mölnlycke®


    Welche Masken möchte ich kaufen?

    • Vastar 100 Stück Einweg Maske Gesichtsmaske Vlies Einwegmaske Mundschutz Staubschutz mit Ohrschlaufen
      - Amazon - Artikel-Nr: B086GTKLBR | 100 PCS > 29,99 €
    • MINGGER Baumwollmaske Aktivkohle-Maske  Waschbare und Wiederverwendbare Atem­schutz­maske Schutz gegen Tröpfchen mit Aufnahme für austauschbare Aktivkohlefilter PM2.5
      - Amazon - Artikel-Nr: B086SLN43F | 1 PCS > 6,45 € (Einheitsgröße)
    • Beachten Sie auch die Empfehlungen von   wunsch-kind.at

    Mundschutz sterilisieren: Warum ist das wichtig?

    Das Gute ist: Schon ein einfacher selbst genähter Mund­schutz oder ein Schal bietet Drosten zufolge einen wirk­samen Schutz für dein Gegenüber. Allerdings können sich auf dem Stoff auch leicht Bakterien und Viren ansammeln. Deshalb solltest du ein paar grundsätzliche Regeln be­achten, wie das Robert-Koch-Institut (RKI) und die Verbraucherzentrale erläutern:

    • Berühre weder die Außen- noch die Innenseite deines Mundschutzes mit den Händen. Die Außenseite deiner Maske sollte auch nicht mit deinem Gesicht in Be­rührung kommen.
    • Der Mundschutz sollte möglichst fest sitzen und Mund und Nase bedecken.
    • Nimm deinen Mundschutz spätestens ab, wenn er feucht geworden ist. Lass ihn an einem trockenen Ort an der Luft trocknen.

    Darüber hinaus ist es sinnvoll, den Mundschutz regelmäßig zu sterilisieren, um eventuell vorhandene Viren abzutöten. Es gibt keine genauen Angaben, wie häufig dies notwendig ist. Deshalb: Lieber öfter als zu selten. [mehr]