23.02.2020
Ballungsraumzulage

Von Januar an dürfen Kommunen im Münchner Umland Mitarbeitern die neue Großraumzulage zahlen.
Hintergrund ist die Not des Staates und der Gemeinden, genügend Mit­arbeiter in München und Umland zu finden, wo die Lebenshaltungskosten sehr hoch und Wohnungen knapp sind. Mit der erhöhten Zulage setze man „ein deutliches Signal, sagte Söder.

Weichs weicht von dieser Möglichkeit ab.

In der jüngsten Gemeinderatssitzung waren die Gemeinde­räte bei der Abstimmung nicht gleicher Meinung.
Aufgrund der angespannten Haushaltslage sah sich so manches Gemeiderats­mit­glied gezwungen, ab sofort einen rigiden Sparkurs einzuschlagen.
Auszug aus Dachauer Nachrichten: Werner Dornstädter (FW) sah diese Ablehnung als "Verarschung" der Mitarbeiter an, "wenn ich sehe, was im Wahlkampf von allen Seiten versprochen wird".

Presse: Abstimmungsniederlage Bgm. Mundl