Wir ebnen den Weg in eine bessere Zukunft

Ihre Stimmen sind wichtig! Die Kommunent entscheiden über viele Fragen, die dad wirtschaftliche, soziale und kulturelle Wohl der Bürgerinnen und Bürger betreffen. Sie sind zuständig für alle Angelegenheiten und Belange der örtlichen Gemeinschaft, sei es für die Entwicklung der Gemeinde und des Landkreises, die Erschließung mit Straßen und Wegen, die Entscheidungen im öffentlichen Nahverkehrt, über Schulen und Krankenhäuser, über die örtlichen Einrichtungen in den Bereichen Kultur, Kinder- und Jugendarbeit oder Breitensport und vieles mehr. Bei den Kommunalwahlen geht es um Mitbestimmung vor der eigenen Haustür.

Mit Ihren Stimmen entscheiden Sie darüber, wer in den kommenden sechs Jahren die Verantwortung für die Entwicklung Ihres Heimatortes erhalten soll. Mit Ihren Stimmen wirken Sie an der künftigen Entwicklung Ihrer Kommune mit und tragen dazu bei, Ihr unmittelbares Lebensumfeld mitzugestalten.

Wählen ist Ihr Recht. Gehen Sie deshalbe am 15. März 2020 zur Wahl! Für Ihre Gemeinde, Ihre Stadt und Ihren Landkreis - und für sich selbst.


1. Ortsentwicklung und Wohnungsbau

Die Freien Wähler wollen Weichs als vitalen, attraktiven und wettbewerbfähigen Ort für die Bürger aus Weichs gestalten. Wir unterstützen den Erhalt und die Schaffung von Wohnraum für alle gesellschaftlichen Schichten. Verdichtungen sollen überprüft werden. Auf den Flächenverbrauch muss geachtet werden.


2. Umweltschutz / Abfallbeseitigung

Für die Freien Wähler hat der Umwelt- und Naturschutz absolute Priorität. Bei allen anstehenden Entscheidungen ist der Umwelt- und Naturschutz in der allgemeinen Abwägung zu berücksichtigen.

 

 


3. Ausbau von Straßen, Fuß – und Radwegen

Große Eingriffe in die Landschaft sollen verhindert werden. Moderne Konzepte und Studien zur Verkehrserschließung, sollen in die Überlegungen einfließen. Alle Verkehrswege sollen in einem ordentlichen Zustand sein. Die finanzielle Belastung der Bürgerinnen und Bürger müssen dafür so niedrig wie möglich gehalten werden.

Neben finanziellen Gründen ist es hauptsächlich die Familienplanung, die Menschen in die Speckgürtel führt. Umso wichtiger ist für viele, dass es einen Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr gibt. Den Weg über verstopfte Straßen Richtung Stadt ist für viele ein täglich durchlebter, aber gehasster Albtraum.


4. Schaffung und Erhalt von Ausbildungs – und Arbeitsplätzen

Nicht zuletzt aufgrund veränderter Rollenmuster bei Männern und Frauen haben funktionierende Stadtgesellschaften eine hohe Anziehungskraft - vor allem für moderne Frauen, die selbst Karriere machen wollen und Dienstleistungen aller Art brauchen.
Eine maßvolle und überlegte Ansiedlung von Industrie, Handel und Gewerbe, als auch die Schaffung von zusätzlichen Ausbildungs- und Arbeitsplätzen ist unser Ziel.


5. Soziale Einrichtungen

Neben kranken und alten Menschen sind Kinder und Jugendliche auf eine gezielte Förderung durch geeignete Angebote angewiesen. Diese Hilfe bieten Kindergärten, Kindergrippen, Hortgruppen und Notunterkünfte an. Die Schulsozialarbeit richtet sich an Schüler mit Hilfsbedarf. In Elementar-Institutionen arbeiten sowohl Erzieher als auch Kindheits- und Sozialpädagogen. Häufig bietet eine soziale Einrichtung Integrationshilfen für Kinder mit zusätzlichem Pflegebedarf an. In diesem Fall arbeitet eine Fachkraft für Integration in der Institution.


6. Ausbau und Erhalt öffentlicher Einrichtungen

Für die Trinkwasserversorgung sind die vorhandenen Einrichtungen stets auf dem Stand der Technik zu halten und gemäß den gesetzlichen Anforderungen der Trinkwasserverordnung zu ergänzen. Einer Privatisierung der kommunalen Trinkwasserversorgungen lehnen die Freien Wähler strikt ab.
Abwasserkanäle sind im Bedarfsfall weiter auszubauen und zu erneuern. Unterhaltsmaßnahmen sind kontinuierlich sowie zeitnah zu überprüfen und durchzuführen.


7. Feuerwehren

Für einen professionellen Brand- und Katastrophenschutz sorgen die gut ausgebildeten und modern ausgerüsteten Teams der Freiwilligen Feuerwehren. Deren Einsatzbereitschaft muss durch regelmäßige Schulungen der Aktiven, Überprüfungen und evtl. Neubeschaffungen der Gerätschaft zu jeder Zeit gewährleistet sein. Dafür müssen immer ausreichend finanzielle Mittel bereitgestellt werden.­­­


8. Schulen

Es ist die Pflicht der Kommune, den pädagogischen Belangen und den Maßgaben des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen nach­zu­kommen. Die Schulgebäude und Klassenräume sind entsprechend den An­for­derungen zu modernisieren, zu erweitern und gegebenenfalls neu zu errichten.


9. Jugend

Der Einsatz für unsere Jugend ist ein Anliegen der Freien Wähler. Um ihre Le­bens­qualität zu steigern, ihre Ideen zur Entfaltung zu bringen, aber auch zu helfen ihre Chancen zu verbessern, findet unsere uneingeschränkte Unterstützung. Das JUZE (Jugendzentrum) ist an einem geeigneten Standort zu planen. Syner­gie­effekte sollen dabei berücksichtigt werden.


10. Freizeit, Sport und Erholung

Ein zunehmendes Maß an Freizeit macht den Ausbau und das Angebot von ent­sprechenden Einrichtungen erforderlich. Die Freien Wähler unterstützen die Errichtung, den Ausbau und Erhalt von Freizeit- und Erholungseinrichtungen, sowie von Sportstätten.

 


11. Vereinsleben

Zahlreiche Vereine tragen neben deren Vereinstätigkeit zum kulturellen Leben unsereres Ortes bei. Die Freien Wähler setzen sich für eine gleichberechtigte Unterstützung aller Vereine ein.

 


12. Kunst und Kultur

Kunst und Kultur sind fester Bestandteil unseres gesellschaftlichen Lebens. Das vielseitige, das ganze Jahr hindurch hochwertige und abwechslungsreiche Pro­gramm­angebot in Weichs gilt es aufrechtzuerhalten und zu fördern.

 


13. Nachbarschaft und Zusammenleben

  • Unterstützung von Strassenfesten
  • Integration von Neubürgern
  • "Offenes Ohr für Senioren"

 


14. STÄRKUNG KOMMUNALER IDENTITÄT

Die kommunale Identität ist ein entscheidender Faktor für Toleranz, ehren­amt­liches Engagement und die politische Stabilität vor Ort. Bürger, die sich mit ihrem Wohnort verbunden fühlen, gehen häufiger zur Kommunalwahl, interessieren sich mehr für Politik, sind stärkere Befürworter der Demokratie, wählen seltener po­pu­lis­tische Parteien und engagieren sich stärker im Ehrenamt vor Ort.

Etwa vier von zehn Bürgern in Deutschland haben eine hohe kommunale Identität. Sozioökonomische und institutionelle Faktoren beeinflussen diese Verbundenheit. Kommunale Identität spielt beim sozialen Engagement vor Ort sowie bei politischen Einstellungen eine wichtige Rolle.


15. Öffentlicher Raum und Verkehr

  • optimieren des gesamten öffentlichen Raumes
  • sowie der Verkehrswege (AGIL-Dachau)
  • weitere Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs

 

 


16. Grünraum und Ökologie

  • Gezielte Planung bei Ausgleichsmaßnahmen
  • Pflege und Ausbau des Biotopverbundes
  • Erhalt des "Weichser Moos"